Kaliumhumat NAWÓZ (export), 1L

110.00 грн.

20 oder weitere 90.00 грн.
100 oder weitere 85.00 грн.

Kaliumhumat NAWÓZ istein organomineralisches Düngemittel, das mit Stickstoff, Phosphor und Kalium angereichert ist. Der Universaldünger wird nach europäischen Standards entwickelt und in die Liste der Agrochemikalien Europas aufgetragen. 

 Dank der Vorbehandlung und Besprühung mit dem Dünger werden die Pflanzen gegen Wassermangel im Boden und Dürre widerstandsfähiger sowie nehmen Nährstoffe besser auf. Der Dünger wirkt sich positiv auf das Wurzelwachstum aus und erhöht das Ertragsvermögen. 

Verbrauchsnorm:

0,5 - 1 l/ha.

Die chemische Zusammensetzung:

Huminsäuren  –  min. 48 g/l

Fulvinsäuren  –  min. 7,2 g/l

Huminstoffe  –  min.  56 g/l

Stickstoff (N)  –  15,5 g/l

Phosphor (P2O5)  –  5 g/l

Kalium(K2O)  –  20 g/l

enthält Makro- und Mikroelemente (N, K, B, Co, Cu, P, Zn, Fe, Mn, Mo).

pH  –  8-8,5

Verwendungsweise, dosierung und vorbehalte:

Für die Saatgutbehandlung verwendet man das Düngemittel "Halytschyna" in der Lösung von 0,4 l / t (4 ml / 10 kg) für das zweimalige klein- oder mitteldispergierte Besprühen der Feldfrüchte im Verhältnis 0,5 l / ha.

Man verbraucht ca. 300 l Arbeitslösung pro Hektar.

Die Hauptziele der Verwendung von Kaliumhumat NAWÓZ :


 Pentru fertilizarea suplimentară complexă a îngrășămintelor organice și a plantelor

      de camera

   Ca adjuvant pentru prelucrarea rapidă a plantelor în perioada vegetării;

 Pentru accelerarea formării humusului;

 Pentru creșterea rezistenței culturilor datorită conținutului înalt de potasiu;

 Pentru stimularea sistemului radicular al plantelor;

  Pentru reducerea termenelor maturizării culturilor agricole.

Besprühung von Pflanzen während der Vegetationsperiode:


Zu behandelnde Kultur

Saatgutbehandlung

Behandlung

in der Vegetationsperiode

 

 

Winter- und Frühlingsweizen,

Gerste, Hafer, Sonnenblume,

Mais, Silage

 

 

Saatgutbehandlung zusammen mit anderen Desinfektionsmitteln vor der Aussaat.

0,4 l

10 l Arbeitslösung pro 1 Tonne

Doppeltes Besprühen von Pflanzen während der Vegetationsperiode:

I -  Besprühen in der Bestockungsphase – Halmbildung;

II -  Sprühen in der Blütephase –Beginn der Milchreife.

0,5 l Düngemittel in 300 l Wasser verdünnen und 1 ha Land behandeln.

 

  

 

Gemüse

Einweichen der Samen in der Düngerlösung vor der Aussaat.

Dauer des Einweichens – 15 Stunden.

Verbrauch der Arbeitslösung – 1 l pro

1 kg Saatgut.

Herstellen der Arbeitslösung – 15 g Dünger in 10 l Wasser verdünnen.

I -  Besprühen in der Phase des Auftretens von 2-4 echten Blättern;

II  und III. Besprühen mit Abstand von 15 Tagen.

0,5 l in 300 l Wasser lösen und

1 ha Land behandeln.

 

 

  

Kartoffel

 

Knollen vor dem Einpflanzen behandeln.

Verbrauch der Arbeitslösung – 40 l pro Tonne Samen.

Herstellen der Arbeitslösung  – 15 g Dünger in 10 l Wasser verdünnen.

DoppeltesBesprühen der Aussaat:

I -  Besprühen in der Phasedes Auftretens von

 5-7 Blättern;

II -  Besprühen in der Phase der Knospenbildung.

0,5 l in 300 l Wasser lösen

und 1 ha Land behandeln

 

 

 

  

 

Obstbäume

 

 

 

Einweichen derWurzeln der Setzlinge in der Düngerlösung vor dem Einpflanzen.

Dauer des Einweichens – 24 Stunden.

Verbrauch desDüngers – 150 g pro 100 l Wasser.

4-faches Besprühen der Bäume während der Vegetationsperiode:

I -  Besprühen am 5.-7. Tag nach dem Blühen;

II -  Besprühen zu Beginn des physiologischen Verlustes der Fruchtknoten;

III  - Besprühen in der Phase der Bildung von Blütenknospen;

IV Besprühen in der Zeit des intensiven Fruchtwachstums.

1,5 l in 1000 l Wasser lösen.

Ähnliche Produkte